WER WIR SIND

Unsere Haltung der Fülle

Spirit plus will wirtschaftliche Entscheidungen aus dem Bewusstsein der Fülle in unserer Welt ermöglichen.

Wir leben in einer unfassbaren Fülle: Es gibt mehr Sonne, mehr Kraft, mehr Ideen, mehr Potenzial als wir jemals werden nutzen können. Dem entgegen stehen Konkurrenz, Kampf, Ausbeutung, entstanden aus der Erfahrung von Knappheit. Diese Mangelhaltung des klassischen Wirtschaftens ist allgegenwärtig und hat unsere Welt in eine bedrohliche Situation geführt.

Ja, eine Haltung der Fülle ist (noch) ungewöhnlich und will geübt werden. Deshalb verbindet das Netzwerk Spirit plus jene Menschen, die ihre Erfahrungen und Best Practice zu lebendigem Wirtschaften austauschen wollen. Deshalb bietet es als Experimentierfeld den Raum, um auf drängende Fragen unseres Wirtschaftens neue, andere Antworten zu finden.

Spirit plus ist für dich, wenn du

  • Unternehmerisch tätig bist und verantwortungsvoll, achtsam, nachhaltig und mit langfristiger Perspektive Wirtschaften möchtest.
  • Freiberuflich als Trainer, Coach oder Berater arbeitest und nach zukunftstauglichen Antworten für dich selbst und deine Klienten suchst.
  • Als Angestellter wirtschaftliche Verantwortung für dein Projekt, deinen Bereich oder dein Team trägst und dich mit den gängigen Methoden und Antworten unwohl fühlst.
  • In dir ein Bedürfnis nach einem Wirtschaften spürst, das respektvoll, bewusst, offen und freundlich ist, auch wenn du noch nicht weißt, wie das gehen kann.
  • Darunter leidest, dass der Markt immer enger wird, der Preisdruck steigt und die Konkurrenz dir Anteile abjagt, du nicht weitermachen möchtest wie bisher und dich nach einer stärkenorientierten Perspektive sehnst. 

Vorstand

Spirit plus wird geführt von einem gewählten Vorstand. Zurzeit besteht dieser aus Adeline Gütschow , Hartmut Goebel und Christine Seger.

Adeline Gütschow

Magister der Medienwissenschaft, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation & Wirtschaft, Beraterin, Coach und Mediatorin Sie hat ihren Studienschwerpunkt in den Bereichen Kommunikationspsychologie & Organisationsentwicklung gelegt. Als zertifizierte interkulturelle Mediatorin, systemisch-integraler Life & Business Coach sowie Business Change Expertin & Social Architect begleitet sie Menschen und Organisationen durch Veränderungen. Sie ist Lehrbeauftragte für das Masterseminar „Change Management“ an der Hochschule Mainz und ehemalige Bereichsleiterin für Transformation Enablement Central EMEA (Management of Change & Transformation Communication, Project & Program Management) bei Hewlett Packard 2008-2015.

Hartmut Goebel

Dipl. Kaufmann, Vorstand germanBroker.net AG, Hagen, Mitbegründer Dortmunder Kreis e.V., 1996 – 2008 Vorsitzender des Verbandes Verbraucherorientierter Versicherungs‐ und Finanzmakler e.V. (VVV e.V.), seit 06.2013 Vorsitzender des BMVF e.V., seit 2013 Vorsitzender FÖMVF e.V., Beirat der deutschen Maklerakademie (DMA), Gründungsvorstand der Prometheus Foundation e.V., Mitglied des Kuratoriums des EI‐QFM Europäisches Institut für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren. Seit 2018 Vizepräsident Bundesverband deutscher Versicherungsmakler.

Christine Seger

Die Kfz-Betriebswirtin sammelte in 30 Jahren im eigenen Transport- und Entsorgungsunternehmen Erfahrung und setzte wesentliche Erfolgsfaktoren in der Praxis um. Werteorientierte Unternehmenskultur, die Ausbildung von jungen Menschen, Klarheit in Wort und Tat und die Beteiligung und Förderung von Mitarbeitern sind für sie wichtige Führungsgrundsätze. Als Partner– und Beraterin der MitErfolg GmbH gibt sie seit 2008 Ihre Erfahrung an Unternehmer und Führungskräfte weiter. 2010 übernahm Sie die Geschäftsführung der Miterfolg GmbH von Volkmar Hanf. 

Verein

Spirit Plus  ist als eingetragener Verein organisiert und unterhält eine Geschäftsstelle in Bad Kissingen. Wir sind inhaltlich völlig eigenständig und keiner Religion oder Partei verpflichtet. Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Unsere Struktur ist flach, transparent und durchlässig.

Im Umgang miteinander üben wir das, was uns wichtig ist: wertschätzende Kommunikation, grundsätzliche Offenheit für alle Ideen, Selbstreflexion und Bewusstheit. Wir sind überzeugt, dass jedes Mitglied ein Experte ist und wir unsere kollektive Weisheit im offenen Austausch entfalten können.

Für die Mitgliedschaft gilt das Prinzip der Selbsteinstufung: Natürliche Personen zahlen zwischen 100 und 500€ jährlich für die Mitgliedschaft, die Richtgröße liegt bei 250€. Der Beitrag für gemeinnützige Organisationen liegt bei mindestens 250€, für Firmen bei mindestens 500€ jährlich. Zusätzlich bieten wir ein attraktives Sponsorship Programm an.

Unser Netzwerk hat sich aus dem Spiritual Venture Network entwickelt, das im Dezember 2000 von Joachim Galuska, Friedrich Assländer, Gottfried Faulstich und anderen gegründet wurde. Aus dieser Tradition heraus ist Spirit plus auch heute noch partnerschaftlich mit der Unternehmensgruppe Heiligenfeld verbunden. Am Rande des jährlichen Heiligenfeld-Kongresses bietet Spirit plus dem Kongress-Publikum die Möglichkeit, wirtschaftliche Aspekte des jeweiligen Kongress-Themas zu bearbeiten. Unsere Geschäftsstellenleiterin Ulrike Wahler ist gleichzeitig auch Mitarbeiterin des Klinikverbunds.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen