von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2024  in 85296 Rohrbach, Gambach 48

Impulstage vom 12. bis 14. Juli 2024

Unsere Implstage finden in diesem Jahr von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2024 auf dem Hof unseres Mitglieds und Regionalgruppen-Leiters Robert Kronthaler in 85296 Rohrbach, Gambach 48.

Geplanter Ablauf:

  • Freitagabend Anreise zum Abendessen im Hotel Fröhlich 
  • Einstimmung auf das gemeinsame Wochenende 
  • Samstagvormittag Besichtigung von Roberts Hof in Gambach  
  • Samstagnachmittag Referentenvortrag
  • Samstagabend Roberts Lagerfeuerromantik
  • Sonntagvormittag Referentenvortrag
  • Sonntag 13 Uhr Mittagsimbiss, danach Abreise

Weiter Infos folgen.

Wenn ihr schon mal ein Zimmer buchen möchtet, ein Zimmerkontigent für die Übernachtungen haben wir im Hotel Häussler. Tel.  08453/7284, Pörnbacherstraße 28 in 85084 Langenbruck. Bitte gebt bei der Zimmerbuchung spirit plus e. V. an.

Impulstage 2023
vom 20. - 22.10.2023 in Hagen

Innere Entwicklung für nachhaltiges Unternehmertum

Ein Unternehmer erzählt wie er die Impulstage erlebt hat:

Impulstage 2023
Impulstage 2023

Die Impulstage 2023 standen ganz im Zeichen der Innenschau auf Unternehmen, Mitarbeitende und uns als handelnde Personen in privaten und beruflichen Rollen. Welche innere Einstellung braucht es für eine lebendige und nachhaltige Unternehmenskultur, die im Außen sichtbar ist und glaubhaft wirkt?
Vier Vorträge gaben wertvolle Impulse, die im Anschluss rege diskutiert wurden.
Gastgeber war unser Vorstandsmitglied Hartmut Goebel und sein Unternehmen germanBroker.net.

Freitag Abend. Nach Ankommen und Vorstellungsrunde stellt Hartmut Goebel den Verein Spirit+ vor. Wofür der Verein steht und welches Verständnis den Verein trägt.

Nach einem wunderbaren Abendessen steigen wir in den ersten Impulstalk ein.
Klara Sucher springt als Ersatzreferentin für Eva Kaul ein, die leider kurzfristig nicht teilnehmen kann. Es geht um Mediation und wie auch dabei mit Spiritualität Verbundenheit und Kraft im Unternehmen gefördert wird.

Eigentlich ein Gegensatz, wenn man vom Startpunkt einer Mediation ausgeht: „Zusammenführen was schon auseinander gelaufen ist“. Hier zählt die innere Einstellung der Mediatorin, wie eine aufgeschlossene und dienende Haltung, Präsenz und Verbundenheit, Selbstführung und bewusster Umgang mit Spiritualität innerhalb und außerhalb der Mediationssitzungen.

 
Klara Sucher
Impulstage 2023
Impulstage 2023
Die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs)
Annette Fabrice

Samstag Vormittag. Wir lernen die „Inner Development Goals“ und ihre Bedeutung für eine lebendige Unternehmenskultur bei germanBroker.net kennen. Die Referentinnen Julia Voeste und Annette Fabrice geben einen Einblick wie Nachhaltigkeitsziele im Unternehmensalltag umgesetzt werden können.
Ausgangspunkt ist die „Agenda 2030“ – ein „Weltzukunfts-vertrag“ der am 29. September 2015 von 193 Staats- u. Regierungschefs auf dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen in New York verabschiedet wurde.
Mit dem Vertrag verpflichten sich die Staaten dazu, allen Menschen bis zum Jahr 2030 ein Leben in Würde zu sichern und dabei gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren.

Die Agenda 2030 enthält fünf Kernbotschaften und 17 Ziele die sognannten Sustainable Development Goals (SDGs) für nachhaltige Entwicklung:
1. Die Würde des Menschen im Mittelpunkt
2. Den Planeten schützen
3. Wohlstand für alle fördern
4. Frieden für alle fördern
5. Globale Partnerschaften aufbauen

Welches Skills und welche Einstellung braucht es für die Umsetzung der SDGs?. „Neues Wachstum entsteht durch inneres Wachstum“ ist die Kernbotschaft der Initiative „Inner Development Goals (IDGs)“. Dabei handelt sich um eine globale Initiative, die Menschen und Organisationen bei der Entwicklung von inneren Fähigkeiten und  Fertigkeiten unterstützt. Die IDGs vermitteln Kompetenzen und Fähigkeiten, für Unternehmen um die SDGs zu erreichen.

Die Referentinnen geben Beispiele, wie die die 17 SDGs konkret umgesetzt werden in den Bereichen HR, Umwelt und Energie, Compliance, Verhalten intern wie extern (Code of Conduct). Nachhaltige Produkte erfüllen ein oder mehrere SDGs. Diese sind den Vertriebsunterlagen gekennzeichnet und der Bezug zur Nachhaltigkeit ist erklärt. So entsteht gelebte Nachhaltigkeit im Innen und Außen.

innerdevelopmentgoals.org                    sdgs.un.org/goals 

Samstag Nachmittag. Kultur, Natur und ich. Wir besichtigen die Jugendstil – Villa Hohenhof und lernen bei einer Führung das Leben und Wirken vom Erbauer und Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus kennen. Beeindruckend wie die Innenarchitektur in Bezug zu einem Kunstwerk gestaltet und integriert wurde.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Impulstage
Christine Seger
Eindrücke im Wald

Christine Seger lädt im Anschluss zu Achtsamkeit und Entschleunigung in der Natur im nahegelegenen Stadtwald ein. Die Natur gibt uns eine wunderbare Bühne um Gehörtes und Gesehenes zu reflektieren und das eigene SEIN in der Natur zu erspüren.

Und zum Abschluss des Nachmittags geben die Teilnehmenden ein persönliches Feedback, was sich gerade im Inneren bewegt –  ausgelöst durch Eindrücke im Wald und Impulse aus dem Tagungsprogramm.

Nach einem mediterranen Buffet klingt der Tag in gemütlicher Runde mit lebendigem Austausch am späten Abend aus.

Sonntag Vormittag. Neues Mindset für nachhaltiges Wirtschaften. Im Workshop mit Prof. Dr. Beate Klingenberg gehen wir folgenden Fragen nach:
• Was motiviert Manager, ihre Betriebe in nachhaltige Betriebe umzuwandeln?
• Welche Bereitschaft und Einstellung haben wir zur Nachhaltigkeit?

Wir lernen das Sustainability Mindset kennen. Darunter versteht man ein Denk- und Lebensweise, die aus einem umfassenden Verständnis des Ökosystems, sozialer Sensibilität und einer introspektiven Ausrichtung auf persönliche Werte und das höhere Selbst resultiert.
Eines der 12 Prinzipien ist, bei Entscheidungen sowohl Gegensätze als auch langfristige Aspekte und alle Beteiligte einzubeziehen – also „both…and“ bzw. „sowohl…als auch“ Denken.
Die persönliche Einstellung zur Nachhaltigkeit kann mit dem Sustainability Mindset Indicator (SMI) visualisiert werden. Es handelt sich um einen Fragebogen, der aus 36 gegensätzlichen Aussagen besteht und drei Dimensionen unserer Einstellung zur Nachhaltigkeit untersucht: die kognitive, die verhaltensbezogene und die affektive. Das SMI ist als App verfügbar. Sie liefert den Nutzern personalisierte Berichte über ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten eine bessere Welt zu gestalten.
Der Sustainability Mindset Indicator basiert auf einer Forschungsarbeit von Isabel Rimanoczy und ist wissenschaftlich fundiert.  www.smindicator.com

Prof. Dr. Beate Klingenberg
Vorstand spirit plus e. V.

Persönlich fühle ich mich als Teilnehmer mit den erlangten Impulsen zu den Themen Verbundenheit im Unternehmen, Nachhaltigkeit, Selbstreflektion und inspirierenden Gesprächen reich beschenkt.
Herzlichen Dank an das Spirit Plus – Team Hartmut Goebel, Christine Seger, Klara Sucher und Ulrike Wahler für die Auswahl der Themen und die Organisation. 

Besonderen Dank an Hartmut Goebel für die wunderbar besondere Gastfreundschaft und an Lara Wucherpfennig für die 7-Sterne-Verpflegung.

Über den Autor
Stefan Winkler ist geschäftsführender Gesellschafter der Winkler GmbH – Technik einfach und sicher kommuniziert und ist seit 2012 Mitglied im Verein Spirit+. Hieraus schöpft er Kraft und Mut für immer wieder anspruchsvolles Unternehmertum.

Die Winkler GmbH begleitet seit über 30 Jahren die Entwicklung CE-konformer, sicherer Produkte und entwickelt Gebrauchsanleitungen für europäische und weltweite Märkte.
Wenn es um Technik, Sicherheit und Kommunikation geht, erscheint das Tätigkeitsfeld sehr nüchtern, klar und sachlich.
Und gerade in diesem Umfeld braucht diese Dienstleistung Kreativität und Sinn für Kunden und Mitarbeitende.

Stefan Winkler
Stefan Winkler

Programm Impulstage 2023

Elemente unserer regelmäßigen Impulstage sind:

  • (Klang)Meditationen/Yoga
  • Referentenimpulse
  • Fishbowl mit den Referenten
  • Kleingruppenarbeit
  • Murmelgruppen
  • Excursionen

Impulstage Archiv​

Rückblick Impulstage 2019

Referenten und Vorträge der Impulstage 2019

Hartmut Goebel, Dipl. Kaufmann, Vorstand Spirit plus e.V., Vorstand germanBroker.net AG, Hagen, Mitbegründer Dortmunder Kreis e.V., 1996 – 2008 Vorsitzender des Verbandes Verbraucherorientierter Versicherungs‐ und Finanzmakler e.V. (VVV e.V.), seit 06.2013 Vorsitzender des BMVF e.V., seit 2013 Vorsitzender FÖMVF e.V., Beirat der deutschen Maklerakademie (DMA), Gründungsvorstand der Prometheus Foundation e.V., Mitglied des Kuratoriums des EI‐QFM Europäisches Institut für Qualitätsmanagement finanzmathematischer Produkte und Verfahren. Seit 2018 Vizepräsident Bundesverband deutscher Versicherungsmakler.
Spirit plus e. V. stellt sich vor – Vortrag von Hartmut Goebel
Sabine Brochhagen geb. 1966 verbindet als Coach und hoch intuitives Medium Mindset & Spiritualität. Begeisternd und herzöffnend führt sie durch persönliche u. kollektive Transformationsprozesse, motiviert zu sinnerfüllender Persönlichkeitsentwicklung, inspirierendem Wachstum und Potentialentfaltung. In ihrer Praxis bewusst SEIN und in Unternehmen, Teams, Gruppen begleitet sie Menschen in Einzelberatung sowie mit Vorträgen, Workshops, Seminaren und Meditationskursen, die sie leitet. www.sabine-brochhagen.de
GEMEINSAM ist das neue STARK – Vortrag von Sabine Brochhagen
Miguel Martinez ist ein in der französischen Schweiz geborener Spanier der seit jetzt 22 Jahren in Hamburg lebt. Er hat den premium-kollektiv mitbegründet und kennt Hamburg und Hamburgs Gastronomen wie seine Hosentasche. Wenn er nicht fürs premium-kollektiv arbeitet, moderiert er Sportveranstaltungen, macht sehr viele Fotos oder engagiert sich in kulturellen und ehrenamtlichen Projekten. Er ist bei premium vom Anfang an dabei und hat im richtigen Augenblick die richtigen Impulse gegeben um gastronomisch auch aus Hamburg heraus zu wachsen. Er ist ein Hardliner, einer der gern dagegen ist, aber er hat gelernt konstruktiv mit dem Kollektiv im Konsens zu entscheiden. Für premium ist er der Hamburger Sprecher, er pflegt die Social-Media-Kanäle und hält regelmäßig Gastvorträge an Universitäten oder auf Veranstaltungen.

Impressionen Impulstage 2018

In diesem Jahr sind wir in die Impulstage mit der offenen Mitgliederversammlung gestartet. Am zweiten Tag gab es den Projektausflug zur Lebensgemeinschaft Tempelhof sowie alternativ ein Naturcoaching. Danach startete die Tagung mit spannenden Impulsvorträgen und Austausch zu den Themen. Einen kleinen Ausschnitt seht ihr in den Impressionen der Impulstage 2018.

Auch in diesem Jahr blieben wir unserem Generalthema „Wirtschaften aus der Fülle“ treu. Wir haben zu einem Perspektivwechsel eingeladen und zu einer Haltung ermutigt, die das Leben feiert und die wirkmächtigen Ressourcen erkennt, die uns im „Überfluss“ zur Verfügung stehen. Unsere Impulstage beschäftigten sich mit einem Verständnis von Fülle, das sich an Natur und Lebendigkeit orientiert. Wir haben zu einem Experimentierfeld eingeladen, in dem wir gemeinsam die Fülle erforschten.

Hier kannst du den Flyer der Impulstage 2018 downloaden.

Impressionen Impulstage 2017​

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nimm Kontakt mit uns auf –
wir freuen uns über dein Interesse und den Austausch.